Lammrippchen mit Honig-Knoblauch-Glasur

k-P1230463

Lammrippchen Honig-Knoblauch-Glasur

Tach Grillers

Im Froster lagen schon einige Monate Lammrippen die auf ihre Verköstigung warteten. Hier war nicht klar ob die in einem Eintopf landen oder auf der Kugel.
Nun gut, Entscheidung gefallen! Ab auf den Grill.

Marinieren wollte ich die eigentlich mit Balsamico, Olivenöl, Thymian, Rosmarin und Knoblauch. Aber denkste Puppe. Balsamico nur noch in homöopathischen Dosen vorhanden.
Also umdenken und im Keller nach Alternativen gesucht. Gefunden wurde eine Honig-Knoblauch-Soße.

Rub:

Thymian
Rosmarin
Bunter Pfeffer

Denn mal los –>

k-P1230441

Recht dünn die Kameraden

k-P1230443

Teilweise mit einem Fettdeckel der runter musste.
Und die Silberhaut ging auch reichlich bescheiden ab.

k-P1230444

Schon besser

k-P1230446

Rub drauf und mit der Soße bestrichen für drei Stunden in den Kühlschrank

k-P1230450 k-P1230452 k-P1230454

Auflegen bei 150 – 160°C

k-P1230455

Nach einer Stunde

k-P1230457 k-P1230458

Zweite Lage Glasur und weiter bei 150 – 160°C

k-P1230460

Nach gut zwei Stunden fertig

k-P1230466 k-P1230468 k-P1230470 k-P1230476 k-P1230477

Wenig dran aber sau lecker!

Ich bin mit Absicht nicht länger über gut zwei Stunden (könnten auch 2,5h gewesen sein) hinaus gegangen um zu verhindern das es zu trocken wird.
Was hier auch richtig war.

Danke fur’s reinschauen 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.