Picanha / Tafelspitz US vs. Kalbstafelspitz DE

k-P1180936

Picanha / Tafelspitz US vs. Kalbstafelspitz DE

Muss es immer US – Beef sein?

Nein! Ich denke nicht. Gerade hier bei uns auf dem Land, wo man nicht gerade die Metro vor der Tür hat. Und außerdem, warum muss ein Stück Fleisch erst über den großen Teich?  Sorry aber das is Bullshit 😀

Deshalb habe ich und Kumpel Karl mal den Vergleich US – Tafelspitz gegen einen Kalbstafelspitz aus Deutschland gemacht.

Den US – Tafelspitz hab ich ja schon hier gepostet  –> http://onkel.grillt.de/2013/10/03/picanha/#more-2965

Nun aber zum Deutschen Kalbstafelspitz.

Dieser wurde genau wie der US – Tafelspitz gewurzt und gegrillt.

Hier die Bilder vom zubereiten und Grillen –>

Der Fettdeckel ist leider nicht so dick wie beim normalen Tafenspitz

k-P1180918

k-P1180919

k-P1180921

k-P1180923

k-P1180924

k-P1180925

k-P1180928

Da weniger Fett am Fleisch ist, ist die Flammentwicklung auch nicht so stark.

Was aber kein Nachteil ist!

k-P1180929

k-P1180932

k-P1180934

k-P1180936

k-P1180941

k-P1180942

k-P1180950

k-P1180945

k-P1180946

k-P1180953

 

Fazit:

Der Deutsche Tafelspitz steht dem US – Fleisch in keinster Weise was nach. Im Gegenteil! Wir fanden das Fleisch sogar besser!

Preislich ist es auch interessanter.  Für das Kilo haben Wir ca. 12 -13€ bezahlt.

Für den Preis und Qualität brauche ich kein Fleisch was um die halbe Welt gereist ist 😉

 

Danke für´s lesen

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.