Gefüllte Paprika

Gefüllte Paprika

Sommer! Endlich ist er da.

Und schon ist es unerträglich heiß. Und da dachte ich mir, grill mal was leichtes.

Also sollte es Paprika gefüllt mit Hühnerbrust und Käse werden.

Und schon geht es los –>

Paprika für ca. 1 – 2 min in kochendes Wasser legen.

Wenn alle Paprika blanchiert sind, unbedingt auf einem Brett oder Teller abkühlen lassen ( verdammt heiß die Dinger )

In der Zwischenzeit die Hühnerbrust grillen.

Diese sind mit mit Öl und Magic Dust ca. 5h mariniert worden.

Kurz nach dem auflegen habe ich noch ein paar Buchenholzstückchen ( Woodchips ) auf die Kohlen gelegt. Das gibt eine leichte Rauchnote.

Jetzt kann man ohne sich die Hände zu verbrennen die Paprika aushölen.

Ich drehe die Paprika bis diese vernünftig liegenbleibt und schneide sie oben etwas auf.

Nun mit etwas Gouda oder mildem Blauschimmelkäse füllen.

Die fertiggegrillten Hühnerbrüste kleinschneiden.

Das Fleisch in der Paprika verteilen.

Aber etwas Platz lassen das noch Käse drauf kann.

Reste Paprika drauf und fertig für den Grill.

Indirekt grillen bei ca. 160 – 180°C für ca. 40 – 45min.

Fazit:

Richtig gut! Die Paprika hatte einen schönen Biss und die leicht angeräucherte Hühnerbrust machte das Ganze rund.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.