Rotkäppchenbraten / Sektbraten

Rotkäppchenbraten oder Sektbraten

Und wenn sie nicht gestorben sind, dann essen sie noch heute……  🙂

Die Zutaten :
1 Schweinebraten mit Schwarte ca. 2kg
1 Flasche Sekt
2 Große Gemüsezwiebeln
2 / 3 Große Knoblauchzehen
2 EL Tomatenmark
2 EL Sojasauce
1 EL Gemüsebrühe
1 Bund frischen  Schnittlauch
S&P

Alles andere bei den Bildern 😉

Den Schweinebraten einritzen.

Mit groben Meersalz einreiben.

Die Unterseite würzen mit :

1 TL Knoblauchgranulat
1 TL Türklische Paprika ( oder Pfeffer )
1 TL Majoran
1TL Zucker
1/2 TL Rosmarin

 

Alles schön einpacken und für 24h in den Kühlschrank.

Nach 24h hat sich das Salz fast komplett aufgelöst.

Alles in den DOpf und etwas anschwitzen.

Mit reichlich Sekt ablöschen bzw. auffüllen.

Deckel drauf und ca. 1,5h köcheln lassen.
Hier nur ca. die hälfte an Kohlen auf den Deckel !!

Nach 1,5h.

Wenden. Jetzt erst 1h mit wenig Kohlen auf dem Deckel noch etwas köcheln lassen.
In der letzten halben Stunde wieder mehr Kohlen auf den Deckel legen ( Standardbelegung )

Ab und zu nachschauen !!
Wenn die Schwarte gut ist, den Braten herausnehmen und die Soße andicken.

Den frischen Schnittlauch hinzugeben und mit S&P abschmecken !

Fertig !!

Zeit ca. 3h.

Sehr lecker !
Das Fleisch hat nur sehr wenig Geschmack von dem Sekt angenommen !
Aber die Soße war gewaltig !  Der Lichter würde sagen “ Ein Träumchen “
Verbesserung :
Den gewürzten Braten 24h in einem Gefrierbeutel mit etwas Sekt ziehen lassen.

Ein Gedanke zu „Rotkäppchenbraten / Sektbraten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.