Hähnchenbrust im Brotteig

Hähnchenbrust im Brotteig !

Klasse ! Einfach nur klasse !

Ich hab das hier mal in einem 14″ Dutch Oven gemacht.

Geht natürlich auch im Backofen.

Ausgansmaterial waren 6 Hühnerbrüste. Gefüllt mit Kräuterbutter, Tomate, Schinken und Blauschimmelkäse.

 

Das Rezept für den Teig ->

28g Trockenhefe
400 – 450 ml Wasser lauwarm
2 TL Zucker
800g Mehl
4 Eier
120g Butter
2TL Salz ( gestrichen )

In einer Rührschüssel die Eier und Butter schaumig schlagen.
Das Mehl mit der Hefe dazugeben und mit lauwarmen Wasser auffüllen. Beim rühren noch das Salz und den Zucker dazugeben.

Und so wird es gemacht –>

Hähnchenbrüste etwas parieren, abwaschen und trockentupfen.

Maßnehmen 🙂

Käse, Tomaten und Schinken vorbereiten.

Die aufgeschnittene Hähnchenbrust mit etwas Kräuterbutter und dem Rest füllen.

Etwas Kräuter der Provence drüber.

Den Teig ausrollen und in breite Streifen schneiden. Die Brust mittig auflegen und mit etwas Kräuterbutter bestreichen.

Alle platznehmen, anschnallen und Türen schließen. Die fahrt geht los !

Jede halbe Stunde mit etwas Olivenöl einpinseln !

Nach 1,5h fertig !!

Auch von unten o.K. !

Fazit: Lecker und Saftig.

 

Dutch Oven 14″ Kohlebelegung standard ( 9 unten, 19 oben )

Zeit: 1,5h

 

Ich habe am Ende eine Kerntemperaturmessung gemacht. Hatte 90°C !

Wer mag, kann also das Brot etwas heller machen ! Sollte von der Kerntemperatur locker funktionieren !

 

Danke für´s lesen !

 

 

 

 

4 Gedanken zu „Hähnchenbrust im Brotteig

    • Recht haste 🙂
      Den Gedanken hatte ich auch !
      Der Teig geht doch sehr auf. Beim nächsten mal mach ich den dünner, oder einen anderen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.