Gerollter Kalbstafelspitz mit Spinat / Käsefüllung

Hallo Grillfreunde !!

Beim letzten Fleischeinkauf sah ich den Kalbstafelspitz in der Kühltheke liegen.

Ich dachte……., hab ich noch nicht gemacht. Preis stimmt. Rein in den Wagen !

Da der Tafelspitz einvakuumiert war, lies ich ihn noch 2 Wochen im Kühlschrank liegen.

Gestern war es nun soweit. Auspacken und los. Hmmm… Fettdeckel ! Lass ich den drann, darf ich den ganz alleine essen ( Engelchen und Teufelchen ).

Na gut ! Bin ja nicht so. Fettdeckel runter –> Frau freut sich !!!  🙂

Da lag er nun. Das dünne stücke Fleisch.

So grillen ? Neeee. Doch halt ! Da war doch mal eine Flanksteakrolle mit Spinat !! –> Okraschote

Ich probier das mal !

Zutaten :

1 Kalbstafelspitz ca. 1,2 kg

1 Kleine Packung Blattspinat ( Baby )

1 Chinesischer Knoblauch

Olivenöl

Frischer Rosmarin

Bergkäse oder Gouda

S&P

 

Low & slow  T max 110°C
–>>>

Ich fang mal an.

Für 24h in den Kühlschrank.

Aufgeschnitten

S&P und Spinat drauf.

Käse dazu.

Eingerollt und mit Roulardennadeln fixiert.

Und eingebunden.

Mit Olivenöl, S&P und etwas Türkischer Paprika bestrichen.

Frost auf dem ODC hatte ich auch noch nicht !! ( -10°C )

Fertig !

Zeit: 2,5h

GT: ca.110°C

KT 58°C

 

Der Tafelspitz war sehr weich und saftig !!!

Meiner Frau war das sogar zu weich. ( —> Das is irgendwie schwabbelig )

Aber eine KT von 58 °C werde ich bei einem Kalbstafelspitz nicht mehr machen ! ( War auf dem Teller schon fast kalt 🙁 )

Ich denke da er an ca. 65°C.

 

Danke für`s lesen

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.