Marzipan Buchteln mit Portweinpflaumen

Tja ! Da hatte meine Frau Lust auf Buchteln !

Mit Teig kann sie viel besser um wie ich !

Also mal schnell Buchtelteig angesetzt und los gehts !

 

 

Buchtelteig: 

1/2 Würfel frische Hefe

2 EL + 60g Zucker

75 g  Butter

250 ml Milch

500 g  Mehl

1 Päckchen Vanillezucker

1 Prise Salz, 1 Ei

 

Portweinpflaumen:

(für 4 Gläser á 500 ml)

1,5 kg Pflaumen entsteinen ( die Pflaumensteine mit 500ml Wasser ca. 10 Minuten auskochen) Pflaumen, 250 ml Portwein, 125 g Zucker und 2 Zimtstangen zusammen mit dem Steinwasser aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Heiß in die Gläser füllen und randhoch  mit Sud bedecken.

Die Hefe mit den 2 EL Zucker flüssig rühren, Butter in der Milch erwärmen.

Alles zu einem glatten Teig vermengen und ca. 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Nachdem  der Teig gegangen ist, ca. 12 kleine Fladen formen und jeweils eine Marzipankugel in die Mitte legen.

Je nach Geschmack kann man auch noch ein wenig Marmelade oder Pflaumenmus dazu tun.

Schön in die Sonne zum gehen.

Nach ca. 15 Minuten Backzeit werden die Buchteln mit ein wenig Sahne eingepinselt und mit ein paar Mandelscheiben bestreut.

 

Das is aber sowas von !!!

2 Gedanken zu „Marzipan Buchteln mit Portweinpflaumen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.