Gegrillte Fladen aus der Bibel

Hallo Grillfreunde !!:bana:

Heute haben ich und GöGa mal die Gegrillten Fladen aus der Grill – Bibel probiert.
Anfangs dachte ich das das ganze Zeugs am Rost hängen bleibt. Aber Fehlanzeige.
Das geht wie bekloppt.
Flachgrillen ohne Deckel–>

Aber hier Die Bilder !

In 12 gleiche Teile aufteilen

Einen AZK gleichmäßig verteilen.

Rost schön einölen !!

Gleich mit Backpapier druff geht am besten !
Beim herunternehmen ziehen sich die Fladen sonst dünn.

Der letzte war der Beste !!

Und ein passendes Steak habe ich auch gefunden !

Mit fein lecker selbstgemachter Bärlauchbutter !!:mosh_1:

Am Schluss hatten wir den Bogen raus. Alles Easy !

Ach so !
Wer die Weber Grillbibel nicht hat !
Hier das Rezept für den Teig :

350 ml warmes Wasser ( etwa 40°C)
1 Päckchen Trockenhefe
500g Weizenmehl
3 EL Olivenöl
1/2 TL Zucker
2 TL grobes Meersalz

Wasser, Hefe und Zucker in die Rührschüssel eines Standmixers geben,
kurz vermischen und 5 Min. stehen lassen, bis sich an der Oberfläche dünner Schaum bildet. Mehl, Öl und Salz hinzufügen.
Mit dem Knetarm des Mixers auf niedriger Stufe 1 Min bearbeiten,
bis sich die Zutaten verbinden. Den Mixer auf mittlere Stufe schalten und weitere 10 Min. zu einem klebrigen, glatten, elastischen Teig kneten.
Den Teig zu einer Kugel formen, in eine dünn mit Öl ausgestrichene Schüssel
legen und darin wenden, bis er überall mit Öl überzogen ist. Den Teig mit Frischhaltefolie abdecken und an einen warmen Ort 1,5 – 2 h. gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

Ein Gedanke zu „Gegrillte Fladen aus der Bibel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.